Das Jahr neigt sich dem Ende. Zeit also, mit nem ordentlichen Rotwein in der einen und schmilzenden Dominosteinen in der anderen Hand nochmal gedanklich durch 2017 zu reisen. Wir bedanken uns bei allen, die unsere Arbeit unterstützt haben - ob moralisch, finanziell oder mit dem Akkubohrer; bei denen, die mit uns gespielt haben - ob als SchauspielerInnen oder Publikum; bei jenen, die über unsere Arbeit gesprochen und geschrieben haben - mit uns oder für andere; bei unseren Gastgebenden in Bielefeld, Braunschweig, Rostock, Schwerin, Wien, St. Pölten und Berlin. Schön und bereichernd war die Arbeit immer dann, wenn wir mit den wechselnden Teams, bestehend aus klugen phantasievollen und kritischen Menschen, gemeinsam um eine Sache gerungen haben, Unvorhersehbarkeiten, strukturellen Stolpersteinen, Ermüdungserscheinungen zum Trotz. Mit Stolz blicken wir auf die Projekte des letzten Jahres und freuen uns nach einer erholsamen Weihnachtspause auf das Kommende. 

Wir wünschen FRÖHLICHE WEIHNACHTEN und nur das Beste für 2018!!