INHALT

Was, wenn wir die Chance hätten, noch einmal neu anzufangen?
Zu Spielbeginn landen alle Teilnehmenden als Entsandte der Erde mit einem Raumschiff auf einem unbewohnten Planeten, denn die Welt, die sie vor vielen Jahren verlassen haben, bietet keinen bewohnbaren Lebensraum mehr. In Teams müssen die jungen Siedelnden nun ein System aushandeln, wie sie mit Ressourcen, Kultur und Infrastruktur umgehen wollen. Konflikte sind hier vorprogrammiert, denn das Theater hält Überraschungen und schräge Wesen bereit.
Dabei ist Nachhaltigkeit sowohl roter Faden als auch Leitprinzip: Für den Bühnenraum wird ausschließlich Second-Hand-Material aus der Hanseatischen Materialverwaltung und von ausgedienten Bühnenbildern verwendet, auch innerhalb der Game-Narration werden die Spielenden aufgefordert, Material zu recyclen und nachhaltig mit Ressourcen umzugehen. Für den Aushandlungsprozess der neuen Zivilisation – wie auch für das Projekt selbst – ist die Einbeziehung unterschiedlicher Perspektiven grundlegend.

Premiere Oktober 2022, Junges SchauSpielHaus Hamburg

Foto © A Koolshooter (pexels.com)



GENERATION ONE (AT) ist ein Game-Theater-Projekt für Menschen ab 10 Jahren von PRINZIP GONZO
in Kooperation mit dem Jungen SchauSpielHaus Hamburg

dem Theaterensemble MEINE DAMEN UND HERREN

und der Theaterakademie Hamburg


gefördert im Fonds Jupiter der Kulturstiftung des Bundes